Individuelle Ziele / Förderkonzept

Nicht für alle Schüler und Schülerinnen unserer Schule sind ausreichende Lernerfolge im Klassenunterricht herzustellen. Kinder mit gravierenden, lang anhaltenden Lern- und Verhaltensproblemen brauchen oft zusätzliche Unterstützung in Form von Kleingruppenunterricht. Hier kann die Lehrerin mit viel persönlicher Ansprache, Beratung und Zeit dem individuellen Lernverhalten stärker Rechnung tragen und somit dem Kind helfen, in seiner individuellen Entwicklung fortzuschreiten. Dieser Kleingruppenunterricht als äußere Differenzierungsmaßnahme im Sinne einer Förderschleife ist zeitlich befristet. Er steht in einem inhaltlichen und personellen Zusammenhang zum Klassenunterricht, um die Integration der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf sicherzustellen.

 

Vorklasse

Deutsch als Zweitsprache

Leseambulanz

Rechenförderung

LRS-Förderung

Sprachheilunterricht

Inklusive Beschulung / Gemeinsamer Unterricht

ETEP-Unterricht

Zusammenarbeit mit dem BFZ

Bewegungsförderung