Zusammenarbeit mit dem Beratungs- und Förderzentrum der Alfred-Wegender-Schule, Kirchhain (BFZ)

Der zentrale Schwerpunkt der Beratungs- und Fördertätigkeit ist die Diagnostik von Kindern mit Lern- und Verhaltensproblemen. Im Weiteren übernimmt der BFZ-Lehrer auch die Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften in den Bereichen der schulischen Förderung und der Schullaufbahn. Die Schulen können auch Beratung bezüglich ihrer Förderkonzepte und des gemeinsamen Unterrichts (GU) erhalten.

Bei ausreichenden Kapazitäten kann auch eine Einzel- und Gruppenförderung in den Bereichen Lesen, Schreiben, Rechnen, Sprache, Wahrnehmung, Motorik und Konzentration bei den Kindern, die vom BFZ betreut werden, durchgeführt werden.

In Absprache mit der BFZ-Leitung kann die BFZ-Lehrkraft für notwendige Einzelmaßnahmen vorübergehend aus der zu betreuenden Schule abgezogen werden.